AMCS gibt Übernahme von Recy Systems bekannt

von Christian Hümpfner (Kommentare: 0)

Limerick, Irland, 21. Januar 2019:  AMCS, der weltweit führende Anbieter von integrierter Software- und Fahrzeugtechnologie für die Abfall- und Recyclingbranche hat heute die Übernahme von Deutschlands führendem Spezialisten für Recycling- und Entsorgungssoftware, Recy Systems (Recy), bekannt gegeben.

Recy hat Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien, der Slowakei und in den USA. Zu den Kunden zählen einige der weltweit größten und komplexesten Recyclingunternehmen. Insgesamt wird die Übernahme weitere 600 Kunden aus ganz Europa, Nordamerika, Asien und Afrika zum Kundenstamm hinzufügen, was die Gesamtkundenzahl von AMCS auf über 2.400 weltweit erhöht.

Neben dem Ausbau des Marktanteils von AMCS im wachstumsstarken deutschen Markt wird die Übernahme die weitere Entwicklung einer erstklassigen globalen Lösung für die Metallrecyclingindustrie fördern.  Sie leistet auch ihren Beitrag zur Entwicklung der Unternehmensplattform, die von der breiteren Abfall-, Recycling- und Ressourcenwirtschaftsbranche genutzt wird, um deren Effizienz zu maximieren und die Rentabilität zu steigern.

Das bestehende Lösungsportfolio von AMCS wird durch Recys erstklassige Software-Suite weiter gestärkt, einschließlich seiner hochmodernen Funktionalität für die Verwaltung komplexer Lagerbestände und Bewertungsanforderungen.  Das branchenspezifische Modell von Recy stellt sicher, dass seine Produkte ausschließlich für die Abfall-, Recycling- und Materialhandelsbranche entwickelt werden und umfasst Stahlschrott, Nichteisenmetalle, Papier, Holz, Glas, Kunststoff, Textilien und Elektronik.

Jimmy Martin, CEO von AMCS, kommentierte die Übernahme wie folgt:

„Der globale Metallrecycling-Markt entwickelt sich sicherlich zu einem spannenden Betätigungsfeld für die kommenden Jahre.  Die Dynamik und die damit verbundene hohe Komplexität werden zweifellos dazu führen, dass der Markt von einer verstärkten und beschleunigten Einführung der Technologie profitieren wird.  Unsere kontinuierlichen Investitionen in diesen Markt haben zu einer skalierbaren Plattform geführt, die die Bedürfnisse von Kunden auf der ganzen Welt erfüllen kann. Jetzt und in der Zukunft.  Die beeindruckende Kundenbasis von Recy wird unser Geschäftsfeld international weiter ausbauen, insbesondere in Deutschland und Nordamerika, und ich bin zuversichtlich, dass bestehende und neue Kunden von der Zusammenführung der beiden Unternehmen profitieren werden.“

Bei der Ausführung der Ausrichtung des Unternehmens in Europa kommentierte Freddie Kavanagh, General Manager bei AMCS für Europa, Naher Osten, Afrika, Australien und Neuseeland:

„Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um die Kunden und Mitarbeiter von Recy bei AMCS zu begrüßen und ihnen zu versichern, dass sie mit einem nahtlosen Übergang und einem hohen Maß an Unterstützung durch unser globales Unternehmen rechnen können.  Dabei bin ich zuversichtlich, dass sie in Zukunft vom Zugang zu noch breiteren und leistungsfähigeren Technologieangeboten profitieren werden, die darauf abzielen, ihre betriebliche Effizienz zu verbessern und ihre Pläne für zukünftiges Wachstum zu unterstützen.“

Die Übernahme wird auch erhebliche Synergien mit dem Unternehmen Brady Recycling Solutions bringen, das 12 Monate zuvor von AMCS übernommen wurde. Der Kundenstamm wird um über 100 Unternehmen in Nordamerika, Europa und Australien erweitert.

Zurück